slider-startseite
Zahnarzt München (Bogenhausen)
Mo:
Di, Do, Fr:
Mi:
Sa:
07:00 Uhr – 16:00 Uhr
08:00 Uhr – 19:00 Uhr
08:00 Uhr – 20:00 Uhr
09:00 Uhr – 13:00 Uhr

Amalgamsanierung München (Bogenhausen)

trenner

Zahntechnik sollte nicht giftig sein

Füllungen aus Amalgam sind mittlerweile höchst umstritten. Früher wurden diese sehr häufig eingesetzt, da sie langlebig und kostengünstig sind. Allerdings haben sie einige schwerwiegende Nachteile, so enthält Amalgam giftiges Quecksilber, was unter Umständen nach einigen Jahren austreten und den Körper schädigen kann. Mittlerweile gibt es deutlich schonendere Alternativen. Als professioneller Zahnarzt in München (Bogenhausen) sanieren wir Ihre Amalgamfüllungen durch neue und gut verträgliche Füllungen aus Kunststoff oder Keramik. Unsere Erfahrungen und modernste Technologie verhindern dabei, dass im Zuge der Behandlung Quecksilber in den Körper gelangt. Wir befreien Sie von der Gefahr, die durch die alten Füllungen ausgeht und spätestens, wenn eine Allergie festgestellt worden ist, sollten Sie die Füllungen entfernen lassen.

Wann eine Amalgamsanierung sinnvoll ist

Aber auch wenn einzelne Füllungen Defekte aufweisen oder eine Nierenerkrankung vorliegt, sollten die alten Amalgamfüllungen dringend entfernt werden. Zu empfehlen ist dies ebenso vor einer geplanten Schwangerschaft. Gerne überprüfen wir die alten Füllungen auch zunächst und beobachten für Sie die Entwicklung im Rahmen einer regelmäßigen Prophylaxe und professionellen Zahnreinigung.

Bei Fragen oder für weitere Informationen rund um die Amalgamsanierung bei in München (Bogenhausen) stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns entweder unter 089 47 90 27 oder über unsere Online-Terminvereinbarung.